Zum Inhalt der Seite springen

Faszination Uganda

deutschsprachig geführte Reise, Lodgereise in Uganda/Ruanda

Bootstour zu den Murchison Falls in Uganda | Abendsonne Afrika
Zur Galerie

 

Reiseverlauf: Entebbe – Kidepo Valley Nationalpark (Vorprogramm) – Murchison Falls NationalparkKibale Forest Nationalpark (Schimpansentracking) – Queen Elizabeth NationalparkBwindi Impenetrable Forest Nationalpark (Gorillatracking) – Lake Mburo – Entebbe

Kindheitstraum Afrika. Noch zu Lebzeiten von Dian Fossey, als ihre Dokumentationen und die von ihrer Kollegin und Freundin Jane Goodall im TV zu sehen waren, hegte ich den Traum, diese beeindruckenden Geschöpfe selbst einmal aus nächster Nähe zu erleben.

Ich war da. Und die Realität war schöner und intensiver als der Traum...

Begleiten Sie mich auf eine der intensivsten Reisen in Afrika: Atemberaubende Landschaften und spektakuläre Tierbeobachtungen erwarten Sie, sowie unvergesslichen Begegnungen mit Berggorillas, Schimpansen und anderen Primaten.

Ich freue mich auf Ihre Teilnahme...Ihre Liane Merbeck

Reiseverlauf

1. TAG: Entebbe

Nach Ankunft in Entebbe Fahrt zur schönen Unterkunft für die erste Nacht. Zeit zum Akklimatisieren.

Übernachtung: 1 Nacht Boma Boutique Hotel o.ä. (F)


Optionales Vorprogramm (sehr empfehlenswert): 4 Tage/3 Nächte Kidepo Valley Nationalpark – eines der spannendsten und abgelegensten Parks in Uganda mit vielen Möglichkeiten für sehr schöne Wanderungen.

Nach Ankunft in Entebbe verbringen wir zunächst eine Nacht im Boma Boutique Hotel, bevor es am nächsten Morgen per Flug zum Kidepo Valley Nationalpark geht. Der malerische Park liegt an der Grenze zu Kenia und dem Sudan und ist geprägt von den dramatisch geformten Gebirgsketten sowie einer endlos erscheinenden Savannenlandschaft. Er ist der abgelegenste und zugleich ursprünglichste Nationalpark Ugandas und der Lebensraum von Giraffen, Zebras, Elefanten, Löwen, Geparden, riesigen Büffelherden, Wasserböcken, Oribis, Warzenschweinen und einer unendlichen Zahl an Vogelarten. Ein absolutes Safariparadies. Neben Wildbeobachtungsfahrten werden wir lohnenswerte geführte Wanderungen auf einem der über 70 (!!) Wanderwege unternehmen.

Die einzige komfortable/luxuriöse Unterkunft innerhalb des Nationalparks ist die Apoka Safari Lodge, die herrlich auf einem Hügel, entlang eines kleinen Flusses gelegen ist und sich sanft in die majestätische Kulisse einfügt.

Pirschfahrten mit dem Fahrzeug, geführte Wandersafaris und kulturelle Exkursionen mit seltenen Einblicken in die faszinierende Welt des Karamajong Stammes werden hier angeboten.

Übernachtung: 3 Nächte Apoka Safari Lodge (VPA + G)

2. - 4 TAG: Murchison Falls Nationalpark

Am frühen Morgen geht die Fahrt (ca. 7 Stunden) in den landschaftlich sehr abwechslungsreichen Murchison Falls Nationalpark. Hier treffen Sie auf die Teilnehmer des Vorprogramms.

Der Afrikakenner Winston Churchill bezeichnete den Park einst als seinen Lieblingspark. Und er hatte Recht, denn der Park ist anders, als viele andere Parks in Afrika. Die abwechslungsreichen Landschaften sind faszinierend und vielfältig.

Auf Wildbeobachtungspirschfahrten sowie einer Bootsfahrt in das schöne Nildelta sehen wir mit etwas Glück die farbintensiven Rothschildgiraffen, Elefanten, Moorantilopen, Kuhantilopen, Defassa-Wasserböcke, Oribis, Löwen, Hyänen und den seltenen Schuhschnabelstorch. Auch Vogelliebhaber kommen auf ihre Kosten, da hier mehr als 450 Vogelarten beheimatet sind. Wir besuchen außerdem bei einer weiteren Bootsfahrt und zu Fuß den beeindruckenden Murchison Wasserfall. Der Nil zwängt sich hier mit lautem Getöse durch eine 7 m breite Engstelle und stürzt ca. 43 m in die Tiefe.

Übernachtung: 3 Nächte Pakuba Safari Lodge o.ä. (VP)

5. - 6 TAG: Kibale Forest Nationalpark (Schimpansentracking)

Vorbei an Feldern und großen Teeplantagen gelangen wir heute in einer ca. 8-stündigen Fahrt nach Fort Portal. Die einmalige Landschaft ist gezeichnet von rund 25 Vulkankraterseen. Der Kibale Forest Nationalpark ist vor allem für seine vielen Primaten bekannt. Es gibt wenige Orte auf der Welt, an denen so viele zu finden sind, wie hier! Wir begeben uns auf eine Fußpirsch, um die habituierten Schimpansen in ihrem natürlichen Lebensraum aufzuspüren und zu beobachten. Aber auch weitere Affenarten und über 300 Vogel- und 140 Schmetterlingsarten sind hier verbreitet. Wir unternehmen außerdem eine Wanderung im Bigodi Feuchtgebiet, in dem von Einheimischen angelegte Holzstege und Wege zu weiteren Primaten, Vögeln und bunten Schmetterlingen führen.

Übernachtung: 2 Nächte Ndali Lodge o.ä. (VP)

7. - 8 TAG: Queen Elizabeth Nationalpark

Unsere Fahrt bringt uns über die Äquatorlinie zum Queen Elizabeth Nationalpark. Dort erwartet uns eine sehr abwechslungsreiche Landschaft, die aus weiten, offenen Savannen, tropischen Wäldern, Feuchtgebieten sowie Flüssen und Seen besteht. In diesem malerischen Gebiet unternehmen wir Wildbeobachtungsfahrten sowie eine Bootsfahrt auf dem Kazinga Kanal. Mit etwas Glück begegnen wir Elefanten, Kaffernbüffeln, Uganda-Moorantilopen, Topis, Riesenwaldschweinen, Löwen, Leoparden und Tüpfelhyänen. Mit über 600 Vogelarten kommen auch Vogelliebhaber auf ihre Kosten.

Übernachtung: 2 Nächte Katara Lodge o.ä. (VP)

9. - 10 TAG: Bwindi Impenetrable Forest Nationalpark (Gorillatracking)

Frühmorgens geht die Fahrt durch Wälder in die Ishasha Region, um die „baumkletternden Löwen“ aufzuspüren. Anschließend fahren wir in den Bwindi Nationalpark.

Heute erwartet uns in den Bergregenwäldern des Bwindi Nationalparks einer der Höhepunkte unserer Reise: das Gorillatracking. Mit einheimischen Führern begeben wir uns auf die Suche nach einer der Gorillagruppen. Die Anzahl der Besucher ist auf Gruppen zu je 8 Personen streng limitiert und die Besuchszeit auf 1 Std. begrenzt. Dies ist wichtig, damit die Tiere nicht zu hohen Belastungen (Stress und Krankheiten, die sich leicht von Menschen auf die sensiblen Tiere übertragen können) ausgesetzt sind. Gute Gesundheit ist notwendig.

Die Gorillas entfernen sich nie allzu weit von ihrem letzten Aufenthaltsort und werden dank der erfahrenen Spurenleser in dem dichten Regenwald fast sicher gefunden (obwohl eine Garantie nicht gegeben werden kann, haben bisher alle Gruppen die Gorillas gefunden).

Die Aufstiegszeit beträgt je nach besuchter Gorillagruppe ca. 45 Minuten – 4 Stunden. Die Gorillas kauen auf ihren Lieblingspflanzen und es scheint, als ob sie sich von der Anwesenheit der Menschen nicht stören lassen. Ob mächtiger Silberrücken, Weibchen oder Jungtiere, sie alle haben einen Blick, der tief ins Herz dringt.

Der Unterhalt des Parks und somit der Schutz der Berggorillas wird durch die Eintrittsgelder gewährleistet. Somit tragen wir zum Erhalt dieser einzigartigen Geschöpfe bei.

Übernachtung: 2 Nächte Buhoma Lodge o.ä. (VP)

11. TAG: Lake Mburo Nationalpark

Nach dem Frühstück führt Sie Ihre Reise weiter in den Lake Mburo Nationalpark. Offenes Grasland mit vereinzelten Akazienbäumen wechselt mit Sumpfgebieten, Wäldern und dichtem Baumdickicht ab. Auf der Pirschfahrt per Fahrzeug und bei einer Buschwanderung begegnen Ihnen Zebras, Laier- und Schwarzfersenantilopen und eine Vielzahl von Vögeln. Der Park beheimatet außerdem die schwer aufzuspürenden Leoparden.

Übernachtung: 1 Nacht Mihingo Lodge o.ä. (VP)

12. TAG: Ende der Reise

Heute fahren wir gemeinsam zurück nach Entebbe und erhalten einen Transfer zum Flughafen, wo unsere sicherlich ereignisreiche Reise endet.

Reisedetails

TERMINE

Abfahrtstermine 2021:
28.Mai- 08.Juni;

PREISE

Reisepreis pro Person ab Entebbe/bis Entebbe (12 Tage):

28. Mai 2021 - 08. Juni 2021 5.998,00 -€ im Doppel

28. Mai 2021 - 08. Juni 2021 7.196,00 -€ im Einzel

Eingeschlossene Leistungen:

Fahrt in 1 bzw. 2 Allradfahrzeugen (garantierter Fensterplatz), erfahrene Guides und Abendsonne Afrika Begleitung durch Liane Merbeck. Übernachtungen und Verpflegung wie angegeben, Mineralwasser und Obst im Fahrzeug, Wildbeobachtungsfahrten, Bootsfahrten und Wanderungen wie angegeben, 1x Schimpansen-Tracking in Uganda, Nationalparkgebühren (vorbehaltlich Erhöhung seitens der Behörden), Reiseführer, Reisepreissicherungsschein.

Nicht eingeschlossene Leistungen:

Internationale Flüge, Visa, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Permit für Gorillatracking, nicht angegebene Aktivitäten, Reiseversicherungen (Reiserücktritts-/ Reisekrankenversicherung).

HINWEISE

Legende: F=Frühstück, VP=Vollpension, VPA=Vollpension und Aktivitäten, G=lokale Getränke

Teilnehmerzahl: min. 6, max. 12 Teilnehmer

Gepäckbeschränkung: Gepäck max.15kg in weichen Reisetaschen.

Die Safari ist mitunter anstrengend, da wir teilweise lange Fahrtage absolvieren, bei denen das Mittagessen als Picknick unterwegs eingenommen wird. Bitte beachten Sie, dass die Tagesabläufe variabel sind!

Wichtiger Hinweis: Alle Änderungen im Reiseverlauf, sowie Änderungen im Reisebeginn und –ende bleiben dem Veranstalter vor Ort vorbehalten. Alle Preise gelten pro Person, vorbehaltlich Tarifänderungen, Kursschwankungen und Verfügbarkeit sowie Rückbestätigung durch Abendsonne Afrika GmbH. Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater. Rechtsverbindliche Buchungsgrundlage sind die aktuellen Reisebedingungen im Angebot oder auf unserer Homepage. Sie können diese auch direkt bei uns anfordern.