Zum Inhalt der Seite springen

Spektakuläres Namibia

Zeltsafari, Lodgereise in Namibia

HEADER Spektakuläres Namibia
Zur Galerie

 

Reiseverlauf: Windhoek – EtoshaPalmwag Schutzgebiet – Damaraland/Twyfelfontein – Swakopmund – Sossusvlei – Windhoek

Höhepunkte dieser Namibia-Reise:
  • Tierbeobachtung im Etosha Nationalpark und Damarland
  • Nashorn- und Elefantentracking
  • Felsmalereien von Twyfelfontein
  • Spektakuläres Campingerlebnis im Damaraland
  • Ausflug zum Sossusvlei und Sesriem Canyon
  • Kleine Gruppengröße von max. 8 Personen
  • Erfahrener und deutschsprachiger Guide
  • Kombination aus Lodge-Unterkünften und Camping
  • Reise in geeigneten Safarifahrzeugen
  • Gutes Preis-/Leistungsverhältnis

Diese Reise durch Namibia bringt Sie zu den Höhepunkten des Landes und bietet eine Kombination aus Komfort und Buschabenteuer.

Sie übernachten in schönen Lodges und komfortablen Zeltcamps sowie zwei Nächte in einfachen Kuppelzelten, die für Sie weitab jeglicher Zivilisation in der Wildnis errichtet werden. Erleben Sie im privaten Konzessionsgebiet Palmwag das ursprüngliche Damaraland kennen – eine Region, die einsam, unberührt und unvergleichlich ist. Nur wenige Besucher haben die Möglichkeit, diese faszinierende, wilde Gegend, in der sich eine unglaubliche Anzahl von Wildtieren an das harsche Leben in der namibischen Wüste angepasst hat, so hautnah zu erleben. Hier haben Sie gute Chancen, den letzten freilebenden Spitzmaulnashörnern der Welt zu begegnen - ein unvergessliches Erlebnis!

Natürlich darf auch der weltberühmte Etosha Nationalpark mit seiner Vielfalt an Wildtieren nicht fehlen. Entlang der rauen Skelettküste mit einem Zwischenstopp bei den Felsmalereien von Twyfelfontein geht es zum kolonialgeprägten Küstenstädtchen Swakopmund. Und schließlich führt Sie diese Namibia-Reise in die älteste Wüste der Welt, die Namib. Die atemberaubenden Dünen des Sossusvlei sind ein weiterer Höhepunkt dieser außergewöhnlichen Reise durch Namibia.

Diese erlebnisreiche Reise mit deutschsprachigem, erfahrenem Fahrer/Guide vermittelt Ihnen auf besondere Weise die Kultur, Landschaft und Sehenswürdigkeiten sowie den Tierreichtum des Landes mit genügend Zeit, alle Erlebnisse zu genießen.

Reiseverlauf

1. TAG: Windhoek - Fahrt Richtung Norden

Nach Ankunft in Windhoek werden Sie bereits von Ihrem Fahrer/Guide erwartet. Von hier geht es Richtung Norden zu Ihrer ersten Unterkunft, in der Sie erst einmal in Ruhe ankommen und sich entspannt auf Ihre bevorstehende Rundreise einstimmen können.

Übernachtung: 1 Nacht Midgard Country Estate oder Otjiwa Safari Lodge o.ä. (HP)

okonjima_experience97.jpg
Zur Galerie

2. - 3 TAG: Etosha Nationalpark – Ost

Nach einer erholsamen Nacht und einem stärkenden Frühstück fahren Sie heute zum bekannten Etosha Nationalpark. Hier entdecken Sie in den nächsten zwei Tagen die Geheimnisse des namibischen Busches auf Wildbeobachtungsfahrten in Tourenfahrzeugen im bedeutendsten Schutzgebiet des Landes. Gegen Aufpreis kann auch eine Fahrt im offenen Geländefahrzeug gebucht werden. Bei Ihren Tierbeobachtungen haben Sie gute Gelegenheiten, Zebras, Impala, Gnus, Giraffen, Elefanten, Schakale und mit etwas Glück auch Löwen, Leoparden und Geparden zu sehen. Auch Vogelliebhaber kommen auf ihre Kosten. Landschaftlich erwarten Sie weites offenes Grasland, die mehr als 4700 km² große Salzpfanne sowie Kameldorn- und Mopane-Bäume.

Übernachten werden Sie in einer schönen Unterkunft etwas außerhalb des Nationalparks.

Übernachtung: 2 Nächte Okutala Etosha Lodge o.ä. (HP)

Elefanten Etosha
Zur Galerie

4. TAG: Etosha Nationalpark – West

Die heutige Fahrt zu Ihrer nächsten Unterkunft, die in einem privaten Wildschutzgebiet außerhalb des Parks liegt, ist gleichzeitig eine Pirschfahrt durch den westlichen Teil des Etosha Nationalparks. Es erwartet Sie ein völlig verändertes Landschaftsbild: aus den Ebenen erheben sich mehr und mehr Hügel, der weiße Staub und Ton, der charakteristisch für die Gegend um die Etosha-Pfanne ist, weicht rotbrauner Erde. Man könnte fast den Eindruck haben, als besuche man einen völlig anderen Park.

Übernachtung: 1 Nacht Hobatere Lodge o.ä. (HP)

5. - 6 TAG: Naturfahrt und Nashorntracking im Palmwag Schutzgebiet

Ziel der heutigen Etappe ist das ca. 5.000 km² große, private Palmwag Reservat. Nur wenige Orte der Welt bieten so viel Privatsphäre und Wildnis: atemberaubende Landschaften mit seltenen Pflanzen, durchzogen von Hügeln und Schluchten, sowie frische, natürliche Quellen und zugleich natürlicher Lebensraum einer faszinierenden Vielfalt an Tieren. Auf Ihrer nachmittäglichen Naturfahrt durch dieses Schutzgebiet können Sie mit etwas Glück Wüstenelefanten, Bergzebras, Giraffen, Springböcke, Oryxantilopen und Kudus sehen. Nach einem namibischen Braai (BBQ) unter tausenden von Sternen und einer abenteuerlichen Nacht im Kuppelzelt, das die Mitarbeiter im Vorfeld für Sie errichtet haben, unternehmen Sie mit Ihres Guides einen kurzen Spaziergang in die Umgebung des Camps. Nach Ihrer Rückkehr gibt es ein leckeres Frühstück. Frisch gestärkt steht dann eine weitere Wildbeobachtungsfahrt auf dem Programm - der Fokus richtet sich hierbei auf die Spitzmaulnashörner. Mit etwas Glück begegnet Ihnen eines. Die Nashornpopulation dieses Gebiets ist die größte Namibias. Vor der Kulisse der roten Felsen und weiten Ebenen stellen die Tiere ein besonderes Fotomotiv dar. Abends erwartet Sie wieder ein köstliches Abendessen, das für Sie auf dem offenen Feuer zubereitet wird.

Übernachtung: 2 Nächte Mobiles Zeltcamp (VP+G)

7. TAG: Twyfelfontein

Nach einem stärkenden Frühstück im Busch führt Sie Ihre Kleingruppenreise heute wieder heraus aus dem Palmwag Schutzgebiet und weiter südwärts nach Twyfelfontein, wo Sie die berühmten Felsgravuren besuchen werden. Die prähistorischen Felsenkunst-Galerien sind eine wahre Schatztruhe an, zum Teil jahrtausendealten, Felsgravuren. Auch das hufeisenförmige Tal ist eine einzigartige, geologische Besonderheit mit außergewöhnlichen roten Sandsteinformationen und Terrassen. Südlich von Twyfelfontein befindet sich der Verbrannte Berg in der kargen Landschaft. Eine weitere geologische Besonderheit in dieser Region sind die Orgelpfeifen, eine Gruppe senkrecht ineinander verschobener Basaltblöcke.

Übernachtung: 1 Nacht Twyfelfontein Adventure Camp o.ä. (HP)

Tracks&TRails Zelte
Zur Galerie

8. - 9 TAG: Elefanten-Tracking und Swakopmund

Nach der Exkursion in die geschichtliche Vorzeit des Landes erwartet Sie heute erneut ein Abenteuer der tierischen Art: bei einem halbtägigen Elefanten-Tracking begeben Sie sich mit Ihrem Guide auf die Suche nach den grauen Dickhäutern, die in der kargen, trockenen Wüstengegend Namibias ihren natürlichen Lebensraum haben. Die Wüstenelefanten sind ein faszinierendes Beispiel für die Anpassungsfähigkeit der Tierwelt an extreme Umweltbedingungen und ein wichtiger Teil des ökologischen Gleichgewichts in der namibischen Wüste. Im Anschluss an diese Aktivität fahren Sie weiter nach Swakopmund, wo Sie den Tag entspannt in Ihrer Unterkunft ausklingen lassen.

Nach dem Frühstück am nächsten Morgen haben Sie den Tag zu Ihrer freien Verfügung. Erkunden Sie die 1892 gegründete Stadt mit Ihrem einzigartigen Charme, sie erinnert an ein deutsches Städtchen, das allerdings zwischen Wüste und Meer gelegen ist. Die gut erhaltenen Jugendstilbauten aus der deutschen Kolonialzeit geben dem Ort eine reizvolle Atmosphäre und prägen das Stadtbild. Sollte Ihnen der Sinn nach mehr Aktivitäten stehen, empfehlen wir eine Bootsfahrt zu den Delfinen und Robben in Walvis Bay oder eine geführte Wüstentour, bei der Sie einen Einblick in das komplizierte Ökosystem dieses unwirtlichen und doch so faszinierenden Ortes bekommen (optional buchbar).

Übernachtung: 2 Nächte Beach Hotel o.ä. (F)

Tracks&Trails View across Hoanib flood plains
Zur Galerie

10. - 11 TAG: Namib-Wüste & Dünen rund um das Sossusvlei

Ihre Kleingruppenreise führt Sie an diesem Tag über den Kuiseb- und den Gaub Pass in die Ebenen der Namib Wüste, wo Sie die nächsten beiden Nächte verbringen werden. Die Fahrt bietet reizvolle Ausblicke und Aussichtspunkte auf weite, fast mondähnliche Landschaften aus Schiefer- und Quarzitgesteine.

Nach einer erholsamen Nacht unternehmen Sie am frühen Morgen des nächsten Tages einen Ausflug zu den über 300 m hohen, roten Dünen rund um das Sossusvlei. Sie sind nicht nur die ältesten, sondern auch die höchsten der Erde und das Farbenspiel bei Sonnenaufgang zieht viele Fotografen in seinen Bann. Umgeben von diesen gewaltigen Naturschönheiten wird Ihnen Ihr Frühstück in den Dünen sicherlich besonders gut schmecken. Der Besuch des Sesriem Canyon rundet Ihren heutigen Tag ab. Die Schlucht, die 30 Meter tief in die Tiefe hinabfällt, bietet Ihnen einen imposanten Einblick in die Erdgeschichte Namibias.

Übernachtung: 2 Nächte Agama Lodge o.ä. (HP)

Spitzmaulnashorn im Palmwag Konzessions gebiet.jpg
Zur Galerie

12. TAG: Rückfahrt Richtung Windhoek

Dieser Tag ist ein Reisetag und bringt Sie zurück vor die Tore Windhoeks in Ihre letzte Unterkunft, wo Sie ein Abschieds-Barbecue unter dem afrikanischen Sternenhimmel erwartet. Freuen Sie sich auf einen geselligen Abend, der die Gelegenheit bietet, die Erlebnisse mit Ihren Mitreisenden bei gutem Essen noch einmal Revue passieren zu lassen.

Übernachtung: 1 Nacht Auas Safari Lodge o.ä. (HP)

Twyfelfontein Felszeichnungen
Zur Galerie

13. TAG: Windhoek und Rückreise

Nach dem Frühstück geht es zurück nach Windhoek, wo Sie bei einer Stadtrundfahrt die Sehenswürdigkeiten der namibianischen Hauptstadt erkunden werden, bevor Sie rechtzeitig für Ihren Rückflug zum Flughafen gebracht werden.

Reisedetails

TERMINE

Abfahrtstermine 2024:
05.- 17.Juni; 10.- 22.Juli; 07.- 19.Aug; 04.- 16.Sep; 09.- 21.Okt; 05.- 17.Nov;

PREISE

Reisepreis pro Person ab Windhoek/bis Windhoek (13 Tage):

03. Apr. 2024 - 17. Juni 2024 3.798,00 € im Doppel

10. Juli 2024 - 17. Nov. 2024 3.949,00 € im Doppel

Saisonaufschlag pro Person im Doppel für die Reise v. 07.08.2024 - 19.08.2024: 220,00 €; alle o.g. Preise basieren auf einer Mindestteilnehmerzahl von 6 Reisenden.

Bei nur 4 Reisenden gilt folgender Preisaufschlag pro Person im Doppel:

03.03.2024 - 17.06.2024: 580,00 €

10.07.2024 - 17.11.2024: 549,00 €

Einzelzimmerzuschlag ab 798,00 €. Detaillierte Einzelzimmerpreise erhalten Sie Anfrage!

Eingeschlossene Leistungen:

Übernachtungen, Verpflegung und Aktivitäten wie angegeben, Campingübernachtungen in einfachen Kuppelzelten mit allgemeiner Campingausrüstung (mobile Campingduschen und -toiletten werden von mehreren Gästen benutzt), erfahrener deutschsprachiger Guide und englischsprachige Camp-Assistenz für die Campingtage (keine Mithilfe erforderlich), Rundreise im Allradfahrzeug mit Hubdach, Flughafentransfer im Kleinbus, Nationalparkgebühren.

Nicht eingeschlossene Leistungen:

Internationale Flüge, Visa, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, nicht angegebene Aktivitäten, Reiseversicherung (Reisekranken-/ Rücktrittsversicherung obligatorisch).

HINWEISE

Legende: F=Frühstück, HP=Halbpension, VP=Vollpension, G=Getränke

Teilnehmerzahl: min. 4, max. 8 Teilnehmer

Wichtiger Hinweis: Alle Änderungen im Reiseverlauf, sowie Änderungen im Reisebeginn und –ende bleiben dem Veranstalter vor Ort vorbehalten. Alle Preise gelten pro Person, vorbehaltlich Tarifänderungen, Kursschwankungen und Verfügbarkeit sowie Rückbestätigung durch Abendsonne Afrika GmbH. Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater. Rechtsverbindliche Buchungsgrundlage sind die aktuellen Reisebedingungen im Angebot oder auf unserer Homepage. Sie können diese auch direkt bei uns anfordern.