Zum Inhalt der Seite springen

Botswana

ENTDECKEN SIE BOTSWANAS TIERPARADIES

Botswana, ein Land der Vielfältigkeit. Hier treffen Savanne, Buschland und Sümpfe aufeinander. Es sind vor allem die vielfältige Fauna in Botswana und die großen Tierherden, die in Botswanas berühmten Nationalparks und Wildschutzgebieten Chobe, Moremi und Central Kalahari, Nxai Pan und Makgadikgadi ihr Zuhause haben. Fliegen Sie über das Okavango Delta und erleben Sie faszinierende Momente im Central Kalahari Game Reserve in Botswana.

Reisepakete

Möchten Sie individuell, als Kleingruppe, als Selbstfahrer oder mit dem Zug reisen?

Reisepakete finden

Unterkünfte

Camp, Lodge, Hotel oder Resort? Egal, wie Sie im Urlaub am liebsten wohnen – wir haben die passende Unterkunft!

Unterkünfte finden

Länderinformationen Botswana

Botswana - das sind Wüste, Buschland und Sümpfe, die hier aufeinander treffen. Und es ist vor allem die vielfältige Fauna mit ihren großen Tierherden, die in den berühmten Nationalparks und Wildschutzgebieten Chobe, Moremi, Central Kalahari, Nxai Pan und Makgadikgadi ihr Zuhause hat.

In Botswana leben ca. 2 Mio. Menschen auf einer Fläche, die fast so groß wie Frankreich ist. Die Hauptstadt ist Gaborone mit ca. 235.000 Einwohnern. Die San-Buschleute sind die ursprünglichen Bewohner des Landes und leben heute noch vorrangig im Grenzgebiet von Namibia und Botswana. Trotz der geringen Bevölkerungsdichte hat auch in Botswana der Mensch seine Spuren hinterlassen und demzufolge sind ca. 40% des Landes als Nationalparks, Wildschutzgebiete oder Schutzzonen eingestuft.

17 Prozent der Landesfläche sind als Nationalparks ausgewiesen, weitere 22 % stehen unter dem Schutz des Wildlife Department. Damit hat Botswana prozentual eine der größten Naturschutzflächen weltweit ausgewiesen.

Botswana gilt heute noch als eines der wildesten und ursprünglichsten Gebiete Afrikas. Das magische Okavango Delta ist zweifellos eine der Hauptattraktionen in Botswana. Das Moremi Wildschutzgebiet deckt mehr als ein Drittel des Okavango Deltas ab. Im Delta selbst gibt es eine große Anzahl von Säugetieren und Vögeln. Vor allem Ornithologen kommen hier im Okavango Delta voll auf ihre Kosten.

Nicht weniger spannend sind der elefantenreiche Chobe Nationalpark und das unberührte Central Kalahari Wildschutzgebiet - Regionen, die sehr trocken sind und an Besucher und Tiere eine wesentlich größere Herausforderung stellen. All diese Gebiete sind recht ursprünglich, wild-romantisch und unberührt in ihrer Natur. Die zum Teil einfachen Basiscamps in Botswana lassen "richtiges Buschfeeling" aufkommen und man fühlt sich hier leicht in die Zeiten der großen Entdecker zurückversetzt. Für Camper bestimmt ein unvergessliches Abenteuer während einer Safari in Botswana.

Natürlich stehen auch einige exklusive Unterkünfte in Botswana zur Verfügung, die wahlweise angeflogen oder mit dem Allrad-Geländewagen angefahren werden können. Ein fantastisches Erlebnis bietet sich auch in den weitläufigen Makgadikgadi Salzpfannen. In einer klaren Vollmondnacht vergisst man hier die Welt um sich. Die Salzpfannen sind ein Relikt früherer Inlandseen, die über die letzten Jahrhunderte ausgetrocknet sind.

Nur zur Regenzeit werden die Salzpfannen wieder leicht gefüllt und meist findet man bei Wildbeobachtungsfahrten riesige Flamingoschwärme darin. Allerdings können sie auch zu einer lebensbedrohlichen Falle für Mensch und Tier werden, etwa wenn der schlammige Untergrund das Fahrzeug nicht mehr frei gibt oder die Orientierung verloren geht. Begleiten Sie uns zu spannenden Abenteuern in der Wildnis Botswanas....

Wichtige Reiseinformationen Botswana

Einreise

Für die Einreise benötigen Sie einen Reisepass, der vom Ausreisedatum an noch mindestens 6 Monate gültig sein, sowie über mindestens 2 freie Seiten verfügen muss. Eine Visumpflicht für deutsche, österreichische und Schweizer Staatsbürger besteht derzeit nicht. Bitte beachten Sie die aktuellen Einreisebestimmungen (vor allem für Reisen mit Kindern).


Ab dem 01.06.2017 müssen alle Reisenden bei Einreise in Botswana eine sogenannte „Tourismusentwicklungssteuer“ (Tourism Development Levy) in Höhe von USD 30,- pro Person entrichten. Wir empfehlen, diesen Betrag in bar zu bezahlen. Nach Bezahlung erhalten Sie eine Quittung, die den Behörden bei der Einreise vorgelegt werden muss. Die Quittung ist 30 Tage gültig und kann für Mehrfacheinreisen nach Botswana genutzt werden.


Bitte beachten Sie zudem, dass Plastiktüten in Botswana verboten sind und bei Nichtbeachtung Geldstrafen verhängt werden können.


Aktuelle Einreisebestimmungen für Botswana erfragen Sie bitte bei der Botschaft der Republik Botswana in Brüssel E-Mail: botswana(at)brutele.be 

Gesundheitsvorsorge

Bei direkter Einreise aus Deutschland sind keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben, jedoch ist bei Einreise aus einem Gelbfiebergebiet (z.B. Kongo, Uganda, Ruanda, Äthiopien, Kenia, Tansania usw.) der Nachweis einer Gelbfieberimpfung erforderlich. Der Standard-Impfschutz gegen Polio und Tetanus sollte aufgefrischt werden. Eine Hepatitis A/B Impfung wird empfohlen. Botswana ist Malaria-Gebiet und eine Prophylaxe ist empfehlenswert. Als Impfungen werden Polio, Tetanus, Diphtherie, Hepatitis und Malaria-Prophylaxe vor allem für die nördl. Gebiete (bitte Arzt konsultieren) empfohlen. Vom Baden in Flüssen und Seen ist wegen zum Teil vorkommenden Bilharziose-Erregern abzuraten. 

Beste Reisezeit

Botswana ist ein Ganzjahresziel. Die Trockenzeit ist von ca. April bis Oktober (Oktober ist der wärmste Monat). Zwischen Tages- und Nachttemperaturen können erhebliche Unterschiede bestehen. Insbesondere in den Monaten Juni bis August können die Temperaturen nachts auf unter Null Grad absinken, wobei tagsüber angenehme ca. 20-28 Grad herrschen. In der Regenzeit (ca. November bis März mit durchschnittlich nur 7-8 Regentagen pro Monat) kann es vor allem am Spätnachmittag/Abend zu kurzen, starken Schauern oder Gewitterregen kommen. Die Geburt von etlichen Jungtieren, hohe Raubkatzenaktivitäten, schöne Wolkenbildungen und wenig Reisende machen aber auch diese Zeit attraktiv. Vor allem das Central Kalahari Wildschutzgebiet ist in dieser Reisezeit sehr spannend. Selbstfahrer sollten sich in dieser Zeit auf erhebliche Einschränkungen einstellen durch überflutete und teils matschige Pisten, welche dann unbefahrbar sind. 

Sprache

Amtssprache ist Englisch. Gleichwohl findet die Kommunikation in der Bevölkerung auf Setswana statt, einer Bantusprache, die von dem weitaus überwiegenden Teil der Einwohner verstanden wird. Englisch wird in der Regel (speziell in den touristischen Regionen) immer gesprochen. 

Währung

Die Währung Botswanas ist der Pula (weitgehend auch US$, z.B. für Trinkgelder, Souvenirs, Parkgebühren).

Empfohlen wird die Mitnahme von Bargeld (US$) und ggf. Kreditkarten. Bargeld kann in Banken und Wechselstuben getauscht werden. Die Banken nehmen US$, Britische Pfund, Euro und Südafrikanische Rand an. Kreditkarten (Visa und MasterCard) werden oft nur in Unterkünften mit guter Infrastruktur akzeptiert. In abgelegenen Safaricamps gibt es in der Regel keine Möglichkeit mit Kreditkarte zu zahlen. American Express und Diners Club werden generell äußerst selten akzeptiert. Reiseschecks sind meist sehr teuer und werden nur noch selten akzeptiert - daher nicht empfehlenswert.

Wichtig: Mehrere deutsche Banken sperren ihre EC-Karten für den Einsatz im außereuropäischen Ausland. Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Bank vor Abreise. 

Wichtig!

Sie sollten alle Dokumente (Eventuell internationaler Impfpass, für Selbstfahrer internationaler Führerschein) in Form einer Fotokopie bei sich haben! 

Hinweise für die Einreise von Minderjährigen

Regionen in Botswana

Nationalparks & Sehenswürdigkeiten


Botswana Videos

Spannende Impressionen aus Botswana

 

Stöbern Sie in unserer Videothek und lassen Sie sich von den zahlreichen, eigens von Abendsonne Afrika erstellten Reisevideos in die wunderbaren Regionen des südlichen und östlichen Afrika und auf abenteuerliche Safaris entführen.

Zur Videothek

Unsere Afrika Experten beraten Sie gerne!

Sie erreichen uns Montag-Freitag 10.00-18.00 Uhr oder schreiben Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular

+49-(0)7343-92998-0