Zum Inhalt der Seite springen
La Réunion

La Réunion

VIELFÄLTIGE, BUNTE & SPORTLICHE INSEL

Auf einer Fläche von 2.500 km2 verbindet die Insel La Réunion eine Vielzahl von atemberaubenden Landschaften. Naturliebhaber und Aktivurlauber kommen auf einer La Réunion Reise auf Ihre Kosten: Die Kernzone von La Réunion, rund 40% der Inseloberfläche, wurden 2010 zum UNESCO Weltnaturerbe erklärt. Auf Sonnenhungrige warten weiße Sandstrände, das klare Wasser des Indischen Ozeans und atemberaubende, türkisblaue Lagunen. Die Insel La Réunion ist ein Schmelztiegel verschiedenster Völker und Kulturen, die harmonisch auf der Insel zusammenleben.

Lassen Sie sich Ihre La Réunion Reise zusammenstellen und entdecken Sie alle Highlights der Insel im Indischen Ozean!

Reisepakete

Möchten Sie individuell, als Kleingruppe, als Selbstfahrer oder mit dem Zug reisen?

Reisepakete finden

Unterkünfte

Camp, Lodge, Hotel oder Resort? Egal, wie Sie im Urlaub am liebsten wohnen – wir haben die passende Unterkunft!

Unterkünfte finden

Länderinformationen La Réunion

Mitten im Indischen Ozean, ca. 800 km östlich von Madagaskar, liegt die 2.500 km² große Insel La Réunion. Als französisches Überseedepartment verfügt sie über alle europäischen Standards wie z.B. Gesundheitsvorsorge, Hygienevorschriften, Straßenverhältnisse etc. Die Hauptstadt Réunions ist Saint Denis. Die ca. 835.000 Einwohner (Stand 2013) sind ein buntes Völkergemisch aus Kreolen, Schwarzafrikanern, Indern, Chinesen und Europäern. Das gebirgige Relief der Insel bietet Wanderern viele Tourenmöglichkeiten während ihrer Reise auf La Réunion. Der aktive Vulkan Piton de la Fournaise und seine Lavaströme können sogar gefahrlos besucht werden. Die Vegetation der Insel reicht von Savanne bis zu Heidekraut-Steppen. Schroffe Bergketten, Urwälder, Vulkanlandschaften und türkisblaue Lagune prägen das Landschaftsbild auf La Réunion. Besonders die Flora ist unverwechselbar, 60% der Vegetation ist endemisch, also nur hier vorzufinden. Die Landfauna der Insel ist nicht sehr artenreich, die Meeresfauna dafür umso mehr. Das Korallenriff vor der Insel La Réunion beheimatet Seepferdchen, Krebse und Muränen sowie bunte Scharen von Rifffischen.

Die eindrucksvolle Landschaft von La Réunion wurde durch Wasser, Wind und unterirdische Vulkanaktivitäten geschaffen. Die drei Talkessel Cilaos, Mafate und Salazie sind in Kleeblattform um den höchsten Gipfel „Piton des Neiges“ angeordnet, dem mit 3.071 m höchsten Berg des Indischen Ozeans. Die Talkessel sind ein Paradies für Wanderer – erleben Sie auf Ihrer La Réunion Reise einen Ausflug in eine andere Welt.

Zwischen Juni und Oktober können Sie vom Strand aus mit etwas Glück Wale beobachten und die einzigartigen Korallenriffe laden zum Tauchen und Schnorcheln ein.

Information zu COVID-19

Bitte achten Sie auf die aktuellen Einreisebestimmungen sowie die Bestimmungen der Fluggesellschaften bzw. des jeweiligen Transitlandes. Diese ändern sich mit der Pandemielage sehr häufig.

Im Folgenden einige wichtige Links:

Einreise La Réunion

Deutschland / Auswärtiges Amt:

Reise- und Sicherheitshinweise

Einreisebestimmungen

Schweiz:

Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA

Bundesamt für Gesundheit BAG

Österreich:

Bundesministerium Europäische und internationale Angelegenheiten:

https://www.bmeia.gv.at/reise-services/coronavirus-covid-19-und-reisen/   

https://www.bmeia.gv.at/reise-services/einreise-und-aufenthalt-in-oesterreich/einreise-und-aufenthalt/

Einreise

Für Reisende aus der Europäischen Union und der Schweiz genügt ein für die Dauer des Aufenthaltes gültiger Personalausweis oder Reisepass, da die Insel La Réunion französisches Staatsgebiet ist und trotz der tropischen Lage somit zur Europäischen Union gehört. Außerdem noch ein Rückflugticket. Für diese Reisenden besteht keine Visumspflicht. Bei Anreise über ein Drittland z.B. Mauritius), ist ein gültiger Reisepass zwingend notwendig. Das Reisedokument muss über das Ausreisedatum hinaus noch mindestens 6 Monate gültig sein. 

Hinweise für die Einreise von Minderjährigen

Der deutsche Kinderausweis, oder Kinderreisepass wird anerkannt, auch die Eintragung im Reisepass eines mitreisenden Elternteils ist ausreichend. Auch diese Dokumente müssen noch mindestens 6 Monate über das Ausreisedatum hinaus gültig sein. Alleinreisende Personen unter 15 Jahren sollten darüber hinaus auch eine amtlich beglaubigte Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten mitführen.

Sollten Sie kein EU-Bürger sein, informieren Sie sich bitte bei der zuständigen Botschaft über Ihre Einreisebestimmungen. Kinderpässe haben nicht in jedem Land die gleiche Rechtsgültigkeit. Bitte informieren Sie sich!

Beste Reisezeit

Die Jahreszeiten auf Réunion verlaufen genau entgegengesetzt zu jenen in Mitteleuropa. Die Sommermonate, das heißt die Monate November bis April, gehören zu den Regenmonaten und es herrschen feucht-heiße Temperaturen zwischen 25°C und 35°C. Insbesondere Januar, Februar und März sind geprägt von starkem Regen und Wirbelstürmen, die sich vereinzelt sogar zu Zyklonen entwickeln können. Dies betrifft jedoch hauptsächlich die Ostseite der Insel; die vom Wind abgewandte Westseite hingegen bietet zahlreiche ungetrübte Sonnentage. In den Bergregionen bleiben auch im Sommer angenehm kühle Temperaturen bestehen. Die Monate Mai bis Oktober werden zu den Wintermonaten gezählt, die im Gegensatz zu den Sommermonaten eher trocken ausfallen und sich daher gut zum Wandern eignen. Die Temperatur in den Bergen beträgt ca. 15°C und an der Küste 25°C. 

Die schönste Reisezeit ist von Oktober bis Dezember, denn dann leuchten die Blumen in den schönsten Farben und die Obstbäume tragen saftig reife Früchte, deren Anblick man nur schwer widerstehen kann. Die Wassertemperaturen schwanken zwischen 22°C und 28°C.

La Réunion bietet jedoch durch sein Relief viele verschiedene Klimazonen und kann prinzipiell das ganze Jahr durch bereist werden.

Zeitzonen

Auf La Réunion gibt es keine Umstellung auf Sommerzeit, dennoch liegt eine Zeitverschiebung im Winter von +3 und im Sommer von +2 Stunden vor.

Sprache

Die offizielle Amtssprache auf La Réunion ist Französisch. Gelegentlich auch Deutsch oder Englisch. Die Einheimischen verständigen sich jedoch in Kreolisch, der Regionalsprache der Insel. Außerdem gibt es verschiedene indische und chinesische Dialekte.

Land und Leute

Die 2.500 km² große Insel La Réunion liegt mitten im Indischen Ozean, ist aber als französisches Übersee-Department dennoch Teil der Europäischen Union und bildet daher deren südlichsten Punkt. Lange Zeit war La Réunion unbesiedelt, bis Frankreich im 17. Jhd. seinen Einfluss im Indischen Ozean ausweiten wollte und die Insel als Kolonie für sich in Anspruch nahm. In diesem Zeitraum kamen Menschen aus verschiedensten Teilen der Erde nach La Réunion. Überwiegend handelte es sich um Afrikaner, Chinesen, Inder und Europäer. Aus dieser Vielzahl von Kulturen entwickelte sich schließlich die typische kreolische Kultur, die bis heute noch erhalten ist und La Réunion kennzeichnet.

Von der Gesamtbevölkerung von ca. 833.000 Einwohnern sind heute etwa 45% der Bevölkerung Kreolen, 25% Inder und Madagassen, 3% chinesischer Herkunft und 7% anderer Ethnien.

Kultur: „Séga“ und „Maloya“ sind traditionelle Rhythmen der Insel La Réunion. Während man „Séga“ auch auf den Nachbarinseln hören kann, gibt es „Maloya“ ausschließlich auf der Insel La Réunion. Die Texte handeln vom Lebensalltag der Sklaven. Heute ist diese Musik, wegen der ausdruckstarken Texte, vor allem bei der Inseljugend bekannt und beliebt.

Unsere Afrika Experten beraten Sie gerne!

Sie erreichen uns Montag-Freitag 10.00-18.00 Uhr oder schreiben Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular

+49-(0)7343-92998-0