Zum Inhalt der Seite springen

Die Höhepunkte Omans

Lodgereise in Oman

Große Sultan-Qabus-Moschee, Oman | Abendsonne Afrika
Zur Galerie

 

Reiseverlauf: Muscat – Wadi Shab – Sur – Wadi Bani Khalid – Wahiba Wüste – Nizwa – Jebel Shams – Muscat

Höhepunkte dieser Oman-Reise:
  • Stadtbesichtigung Muscat, Wahiba Wüste, Sonnenberg Jebel Shams, Kulturstadt Nizwa, Wadi Bani Khalid, Lehmschlösser
  • Kleingruppe, deutschsprachig geführt
  • Attraktive Komfort-Unterkünfte inklusive Halbpension
  • Zahlreiche Termine und optimales Preis-/Leistungsverhältnis

7-tägige deutschsprachig geführte Rundreise zu den Höhepunkten im Norden des faszinierenden Oman inklusive Wüstenerlebnis, Kulturhauptstadt Nizwa und traumhafte Wadis. Entdecken Sie die Schätze des Orients auf einer vielfältigen Rundreise in kleiner Gruppe.

Reiseverlauf

1. TAG: Muscat

Bei Ihrer Ankunft am Flughafen von Muscat werden Sie bereits erwartet und zu Ihrem Hotel gebracht.

Übernachtung: 1 Nacht Sundus Rotana Hotel o.ä. (A)

2. TAG: Muscat

Nach dem Frühstück beginnt Ihre Erkundungstour durch Muscat. Erster Höhepunkt ist die prunkvolle Sultan Qaboos Moschee, die fünftgrößte Moschee der Welt mit einem Kronleuchter aus Swarovski-Steinen und einem Teppich der nur aus einem Teil besteht. Angemessene Kleider sind für den Besuch erforderlich. Weiter geht es durch das Botschaftsviertel und entlang der Corniche zum Mattrah Souk, einem der ältesten Märkte Arabiens. Nun ist es Zeit einige omanische Souvenirs zu kaufen, und zu feilschen. Spazieren Sie nebenbei durch die engen Gassen, in welchen der Duft von Weihrauch und Sandelholz liegt.

Daraufhin besuchen Sie den Al Alam Palast, in welchem der Sultan seine Staatsgäste empfängt. Der nächste Halt führt Sie zum Bait al Baranda, einem Museum, welches voller Schätze der omanischen Kultur und Geschichte steckt.  

Übernachtung: 1 Nacht Sundus Rotana Hotel o.ä. (F, A)

3. TAG: Muscat – Wadi Shams – Sur

Wir starten den Tag mit einer einfachen Wanderung zum zauberhaften Wadi Shab, wo sich auch die Möglichkeit zum Schwimmen ergibt. Vergessen Sie deshalb nicht Badekleidung einzupacken. Auf der Weiterfahrt gen Osten bestaunen Sie dann die mit kristallklarem Wasser gefüllten Senklöchern von Bimmah, bevor es zur Hafenstadt Sur weiter geht. In Sur sollten Sie die Dhow Werft besuchen, denn noch heute werden dort die typischen, omanischen Holzschiffe ohne Nägel und Leim nach altem Brauch gebaut. Am Abend ist das Beobachten der Schildkröten am nahe gelegenen Ras al Jinz optional.

Übernachtung: 1 Nacht Sur Plaza o.ä. (F, A)

4. TAG: Sur – Wadi Bani Khalid – Wahiba Sands

Besuchen Sie heute das Wadi Bani Khalid, eine immergrüne Oase, deren mit saphirfarbenem Wasser gefüllten Pools, zu einer Abkühlung einladen.

Für das heutige Hauptreiseziel durchfahren Sie im Anschluss die Dünen der Wahiba Wüste. Die Unterkunft im authentischen Wüstencamp mit omanischen Spezialitäten und Unterhaltung lädt am Abend zum Beobachten des Sternenhimmels ein. 

Übernachtung: 1 Nacht Sama Al Wasil Desert Camp o.ä. (F, A)

5. TAG: Wahiba Sands – Ibra – Jabrin – Bahla - Nizwa

Heute geht es in Richtung Hadjar Gebirge. Erster Halt ist in Ibra, einem alten Dorf, das von vielen Wachtürmen umgeben ist. Besuchen Sie hier den einzigartigen Frauenmarkt. Weiterhin besichtigen Sie das zauberhafte Schloss Jabrin und die von der UNESCO geschützte Festung von Bahla (von außen), die älteste und größte aller omanischen Burgen. Dann erreichen Sie Nizwa, wo Sie zwei Nächte verbringen werden. 

Übernachtung: 1 Nacht Al Diyar Hotel Nizwa (F, A)

6. TAG: Nizwa – Jebel Shams – Al Hamra – Living Museum - Nizwa

Entdecken Sie die Kulturhauptstadt Nizwa. Sie besuchen das meistbesuchte nationale Monument, die Festung von Nizwa. Danach geht es zum Jebel Shams, dem mit 3030m höchsten Berg des Landes. Der nächste Halt ist in Al Hamra, ein Dorf, das den Besuchern zeigt, wie Omans Bevölkerung in früheren Zeiten lebte. Im Bait Al Safah Living Museum entführen wir Sie in den Alltag einer omanischen Familie. Lassen Sie den Tag bei omanischem Kaffee und Datteln ausklingen.

Übernachtung: 1 Nacht Al Diyar Hotel Nizwa (F, A)

7. TAG: Nizwa – Birkat al Mauz - Muscat

Der Morgen beginnt mit dem Besuch des berühmten Tiermarktes. Jeden Freitag werden hier die besten Tiere des Landes zum Verkauf angeboten und um Preise verhandelt.

Erkunden Sie den traditionellen Nizwa Souk, der für seine Silberwaren und Bahla Töpfereien bekannt ist. Weiter geht es nach Birkat Al Mauz, ein verlassenes Lehmdorf am Fuße des Jebel Akhdar. Sie machen einen Spaziergang vorbei an Dattelplantagen und Wasserkanälen (Aflaj) zum alten Ortskern. Die Aflajsysteme dieser Gegend sind eines der vier UNESCO Weltkulturerben im Oman.


Auf der Rückfahrt nach Muscat lassen Sie die vielfältigen Eindrücke nochmals Revue passieren, bevor es zurück nach Deutschland geht, oder zu einem individuellen Verlängerungsmodul. (F)

Reisedetails

HINWEISE

Legende: F=Frühstück, A=Abendessen

Teilnehmerzahl: min. 2, max. 16 Teilnehmer


Wichtiger Hinweis: Alle Änderungen im Reiseverlauf, sowie Änderungen im Reisebeginn und –ende bleiben dem Veranstalter vor Ort vorbehalten. Alle Preise gelten pro Person, vorbehaltlich Tarifänderungen, Kursschwankungen und Verfügbarkeit sowie Rückbestätigung durch Abendsonne Afrika GmbH. Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater. Rechtsverbindliche Buchungsgrundlage sind die aktuellen Reisebedingungen (allgemeine Geschäftsbedingungen) im Angebot oder auf unserer Homepage. Sie können diese auch direkt bei uns anfordern.

Wichtiger Hinweis: Alle Änderungen im Reiseverlauf, sowie Änderungen im Reisebeginn und –ende bleiben dem Veranstalter vor Ort vorbehalten. Alle Preise gelten pro Person, vorbehaltlich Tarifänderungen, Kursschwankungen und Verfügbarkeit sowie Rückbestätigung durch Abendsonne Afrika GmbH. Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater. Rechtsverbindliche Buchungsgrundlage sind die aktuellen Reisebedingungen im Angebot oder auf unserer Homepage. Sie können diese auch direkt bei uns anfordern.