Zum Inhalt der Seite springen

Sonderreise „Wildnis in Sambia”

Lodgereise in Sambia

HEADER, Wildnis in Sambia, Sambia | Abendsonne Afrika
Zur Galerie

 

Reiseverlauf: Lusaka - Lower Zambezi Nationalpark - South Luangwa Nationalpark - Lusaka

Höhepunkte dieser Sambia-Reise:
  • Reiseleitung durch Liane Merbeck
  • Tierbeobachtung im Lower Zambezi und im South Luangwa Nationalpark
  • Reisen abseits der üblichen touristischen Routen
  • Abwechslungsreiche Reise mit Wildbeobachtungsfahrten bei Tag und Nacht, Bootsfahrten, Buschwanderungen
  • zwei Nächte Walkingsafari im South Luangwa Nationalpark

...eine Genießer-Reise in der Kleingruppe mit Begleitung von Abendsonne Afrika!

Sambia – eine Perle der Wildnis und ein einzigartiges Land im südlichen Afrika, das bisher nur von wenigen Reisenden besucht wird. Wer Botswana bereits besucht hat und wessen Herz für die vollkommen abgeschiedenen Gebiete schlägt, wird von Sambia begeistert sein: noch ursprünglicher, noch wilder, noch aufregender….. Und extrem tierreich!!

Diese exklusive Kleingruppenreise in Begleitung von Liane Merbeck, Gründerin von Abendsonne Afrika und überzeugte Naturschützerin, führt Sie zu den spannendsten Gegenden, die die Wildnis zu bieten hat - und das zu einem einmaligen und unschlagbaren Preis! Das Besondere: komfortable Safaricamps und Lodges in absolut bester Lage und ein Wildniserlebnis im kleinsten Kreis erwarten Sie. Sie werden unzähligen Tieren und nur wenigen anderen Touristen begegnen und sind während der Safari in komplett offenen Allradfahrzeugen sowie auf Wunsch zu Fuß unterwegs. Ein authentisches Afrika-Erlebnis erwartet Sie!

Eine Reise, die spannender nicht sein könnte und von der Sie noch lange berichten werden. Wer diese Reise schon einmal mit uns unternommen hat, möchte das immer wieder erleben. Fragen Sie uns gerne und wir vermitteln den Kontakt zu den bisherigen Teilnehmern.

Im South Luangwa leben über 230 verschiedene Säugetiere und mehr als 400 Vogelarten. Der Park ist aber vor allem für seine hohe Leoparden- und Löwenpopulation bekannt. Wir übernachten in wundervollen Safaricamps in unterschiedlichen Bereichen des Parks. Wir unternehmen spannende Wildbeobachtungsfahrten und auf Wunsch auch Buschwanderung mit ausgezeichneten Guides.

Der Lower Zambezi Nationalpark ist so ganz anders, als der South Luangwa. Der Lower Zambezi NP ist geprägt von dem Wasser des mächtigen Sambesi Flusses, auf dem wir spannende Boots- und Kanufahrten unternehmen. Flusspferde, Elefanten, Wasserböcke und viele Wasserantilopen können dabei beobachtet werden. Aber auch Pirschfahrten durch den abwechslungsreichen Park stehen auf unserem Programm.

Bei dieser Genießer-Reise werden wir den Busch wirklich riechen, hören, fühlen und mitten drin im Wildnisabenteuer sein, mit viel Zeit und Muße, die Naturwunder zu genießen – Afrika intensiv und hautnah!

Im Anschluss an unsere spannende Safari können Sie optional zum herrlichen Malawisee fliegen und Ihre Seele baumeln lassen.

Weitere Infos/Videos zur Reise

South Luangwa Nationalpark, Lower Zambezi Nationalpark, Kanufahrt auf dem Sambesi

Reiseverlauf

1. TAG: Lusaka

Nach Ankunft am Flughafen Transfer zu einer kleinen Lodge inmitten eines großen Gartens. Hier können Sie sich erst einmal akklimatisieren. 

Übernachtung: 1 Nacht Wild Dogs Lodge o.ä. (F)

2. - 4 TAG: Lower Zambezi Nationalpark

Von Lusaka aus Flug zum Lower Zambezi Nationalpark. Schon vom szenenreichen Überflug in den Park aus sehen Sie den mächtigen Sambesi, in dem sich viele Flusspferde tummeln und der weite Auen bildet, an denen sich viele Büffel und Antilopen aufhalten. Der Park ist geprägt vom mächtigen Sambesi Fluss, auf dem wir spannende Boots- und Kanufahrten unternehmen. Flusspferde, Elefanten, Wasserböcke und viele Wasserantilopen können dabei beobachtet werden. Aber auch Pirschfahrten durch den Park stehen auf dem Programm. Übernachtung, direkt am Zusammenfluss von Chongwe und Sambesi, im malerischen und ungewöhnlichem Chongwe River House, welches vier unterschiedlich eingerichtete Schlafzimmer hat und das sehr an ein Haus der Flintstones erinnert bzw. im gemütlichen Chongwe River Camp o.ä.

Übernachtung: 3 Nächte Chongwe River House (VPA) oder Chongwe River Camp (VPA)

Hinweis: Der Park ist so interessant, dass selbstverständlich auch ein längerer Aufenthalt eingeplant werden kann. Fragen Sie uns nach unseren Specials.

5. - 7 TAG: South Luangwa Nationalpark

Wir fliegen in den South Luangwa Nationalpark. Tausende von Pukus (Moorantilopen) weiden an den fruchtbaren Lagunen, oftmals vermischt mit Impalas, die wenig Scheu vor den Menschen zeigen. Büffelherden von unglaublichem Ausmaß, Elefanten, Zebras, Affen, Löwen, Hyänen, Schakale und Leoparden sind hier zu Hause. Wir unternehmen am Morgen und Nachmittag Wildbeobachtungen im offenen Safarifahrzeug und zu Fuß und entdecken dieses einmalige Paradies.

Übernachtung: 3 Nächte Luangwa River Camp o.ä. (VPA)

8. - 11 TAG: South Luangwa Nationalpark, Nsefu Sektor, Walkingsafari

Nach dem Frühstück fahren wir in Richtung Norden in das Nsefu Gebiet. Wir verbringen vier Nächte in diesem spannenden Gebiet, in dem vor allem Buschwanderungen sehr lohnenswert sind. Auf Wildbeobachtungsfahrten und auch Nachtfahrten erleben wir den Busch und seine Geheimnisse hautnah. Das Tena Tena Camp liegt malerisch unter großen Bäumen am Luangwa Fluss. Hier verbringen wir zwei Nächte weitab jeglicher Touristen.

Für die nächsten zwei Tage starten wir zu einer spannenden Walkingsafari. Mit erfahrenem Guide und Ranger des Nationalparks brechen wir zu Fuß auf und begeben uns auf eine spannende Entdeckungsreise durch die Wildnis. Hier – in Sambia – liegt der Ursprung der fotografischen Walkingsafaris. Es gibt wohl kaum eine authentischere Afrika-Erfahrung. Denn nur hier enthüllen sich die wahren Geheimnisse des Busches.

Wir wandern morgens und nach einer ausgiebigen Siesta noch einmal nachmittags in bequemer Geschwindigkeit. Wir lernen viel über die Wildnis und deren Geheimnisse kennen, üben uns im Spurenlesen und erkennen ökologische Zusammenhänge. Es bleibt genügend Zeit für exzellente Wild- und Vogelbeobachtungen. Für diejenigen, die evtl. nicht so gut zu Fuß sind, können alternativ auch Wildbeobachtungsfahrten organisiert werden.

Wenn wir den Platz des mobilen Camps erreichen, sind die Meru-Zelte bereits errichtet und mit bequemen Matratzen, richtigen Decken und schöner Bettwäsche ausgestattet, die Buschdusche unter einem Baum mit heißem Wasser befüllt und das schmackhafte Essen auf dem Campfeuer zubereitet. Wir speisen unter dem weiten, afrikanischen Himmel und erleben Afrikaromantik pur! Ein Abenteuer, welches intensiver nicht sein kann und von dem wir noch lange erzählen werden…

Übernachtung: 2 Nächte Tena Tena Camp (VPA) + 2 Nächte Luangwa Bush Camping (VPA)

12. - 14 TAG: Luangwa Safari House, private Konzession im zentralen South Luangwa Nationalpark

Nach den zwei Nächten im Busch übernachten wir für drei Nächte zum krönenden Abschluss im wunderschönen Luangwa Safari House bzw. für Einzelreisende im romantischen am Luangwa Fluss gelegenen Nkwali Camp.

Luangwa Safari House: vier individuell eingerichtete Zimmer, von denen man die herrliche Natur überblicken kann, haben wir für uns alleine. Hier kann man vom allgemeinen Holzdeck und auch vom Swimmingpool aus die Tiere beobachten, die zahlreich an das kleine Wasserloch vor dem Camp kommen. Hier bietet sich eine sogenannte „Couchsafari“ an, das bedeutet, wir müssen die schöne Unterkunft gar nicht erst verlassen, um hervorragende Tierbeobachtungen zu erleben, sondern genießen diese mit einem kühlen Drink in der Hand. Natürlich können wir auch weitere Wildbeobachtungsfahrten unternehmen.  

Übernachtung: 3 Nächte Luangwa Safari House bzw. Nkwali Camp (VPA)

15. TAG: Rückreise

Wir fahren nach Mfuwe Internat. Airport für Ihren Rückflug nach Lusaka. Eine Traumreise geht zu Ende, von der Sie noch seeehr lange schwärmen. 

Reisedetails

TERMINE

Abfahrtstermine 2022:
29.Sep- 13.Okt; 13.- 27.Okt;

PREISE

Reisepreis pro Person ab Lusaka/bis Lusaka (15 Tage):

29. Sep. 2022 - 27. Okt. 2022 8.998,00 -€ im Doppel

Einzelzimmerpreis auf Anfrage!

Eingeschlossene Leistungen:

Übernachtungen in komfortablen Safaricamps und Lodges, Flüge ab/bis Lusaka, Vollverpflegung (ausgenommen 1. Tag), lokale Getränke, Wildbeobachtungen mit professionellem Guide und mit Begleitung von Abendsonne Afrika, Nationalparkgebühren, Reisepreissicherungsschein.

Nicht eingeschlossene Leistungen:

Internationale Flüge, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Reiseversicherungen (Reisekranken-, Reiserücktrittsversicherung obligatorisch).

HINWEISE

Termin: 13.10.2022 - 27.10.2022 - hier wird der Reiseverlauf leicht gedreht, also zuerst den South Luangwa und anschließend den Lower Zambezi Nationalpark

Teilnehmer: mind. 8, max 10 Personen

Gepäckbeschränkung: 20kg inkl. Handgepäck in weichen Reisetaschen

Wichtiger Hinweis: Alle Änderungen im Reiseverlauf, sowie Änderungen im Reisebeginn und –ende bleiben dem Veranstalter vor Ort vorbehalten. Alle Preise gelten pro Person, vorbehaltlich Tarifänderungen, Kursschwankungen und Verfügbarkeit sowie Rückbestätigung durch Abendsonne Afrika GmbH. Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater. Rechtsverbindliche Buchungsgrundlage sind die aktuellen Reisebedingungen im Angebot oder auf unserer Homepage. Sie können diese auch direkt bei uns anfordern.