Zum Inhalt der Seite springen

Madagaskars Entdeckungsreise

Lodgereise, Privat geführte Reise in Madagaskar

Madagaskars Entdeckungsreise I Abendsonne Afrika
Zur Galerie

 

Reiseverlauf: Antananarivo – Antsirabe – Ranomafana Nationalpark – Fianarantsoa – Ambalavao – Tsaranoro Tal – Isalo Nationalpark – Ifaty – Antananarivo

Höhepunkte dieser Madagaskar-Reise:
  • Individuelle Reiseplanung und Verlängerungen möglich
  • Begleitung durch einen deutschsprachigen Fahrer möglich
  • Erlebnis der Hauptstadt Antananarivo
  • Kultur und Kolonialgeschichte in Antsirabe und Fianarantsoa
  • Lemuren, Reptilien und Vögel im Ranomafana Nationalpark
  • Wandern im Isalo Nationalpark und im Andringitra Nationalpark
  • Entspannung und Baden am Kanal von Mosambik

Diese Madagaskar Reise führt Sie an einige der schönsten Plätze der Gewürzinsel: Vorbei an den Reisterrassen des madagassischen Hochlandes, tief in den Regenwald von Ranomafana mit seinen vielen Lemuren und endemischen Pflanzenarten, bis zu den Canyons des Isalo Massivs und endet mit zwei entspannten Strandtagen am warmen Wasser des Kanals von Mosambik.

In Begleitung eines englischsprachigen oder auf Wunsch deutschsprachigen Fahrers und immer mit lokalen Guides bei den Aktivitäten erleben Sie die Natur und eine große landschaftliche Vielfalt, erhalten aber zugleich auch unvergessliche Einblicke in die Kultur und Lebensweise in Madagaskar

Wichtiger Hinweis: Reisebeispiel - Wir können diese Reise nach Ihren Wünschen anpassen und verlängern! Diese Reise ist ideal für Madagaskareinsteiger und lässt sich gut mit weiteren Bausteinen kombinieren.

Auf Wunsch ist diese Reise auch deutschsprachig möglich!

Reiseverlauf

1. TAG: Antananarivo

Nach Ankunft am Flughafen, Transfer zum Hotel.

Übernachtung: 1 Nacht Royal Palissandre o.ä. (F)

2. TAG: Antsirabe

Am heutigen Tag Fahrt in Richtung Süden nach Antsirabe. Antsirabe ist eine Stadt mit prächtiger, kolonialer Architektur, die noch immer von vergangenen Tagen, als die Stadt landesweit den Status eines schicken Thermalzentrums hatte, träumt. Bestaunen Sie die Handwerkskunst der Einwohner, die aus Zebuhorn kunstvolles Besteck zaubern oder Strohhüte flechten sowie die „pousse-pousse“ (typisch madagassische Rikschas).

Übernachtung: 1 Nacht Couleur Café o.ä. (VP)

3. TAG: Ambositra - Ranomafana

Am Vormittag Weiterfahrt vorbei an den Reisterrassen des Hochlandes über Ambositra, dem Zentrum für madagassische Holzschnitzereien, bis in den tropischen Ranomafana Nationalpark.

Übernachtung: 1 Nacht Hotel Thermal o.ä. (VP)

4. TAG: Ranomafana NP – Fianarantsoa

Eine morgendliche Tour durch den Park ist die beste Zeit, um in den noch nebeligen Hügeln des Regenwaldes interessante Tierbeobachtungen zu erleben. Der satt-grüne Park gilt aufgrund seiner atemberaubenden Vielfalt an Lemuren- und Vogelarten schon lange als eines der Highlights auf Madagaskar. Später Fahrt nach Fianarantsoa, der „Stadt wo man das Gute lernt“. Früher Anlaufpunkt christlicher Missionare, fühlt man auch heute noch im Stadtkern die Atmosphäre der geistigen Hochburg Madagaskars.

Übernachtung: 1 Nacht Tsara Guest House o.ä. (VP)

5. TAG: Ambalavao – Tsaranoro Tal

Fahrt in Richtung Südosten nach Ambalavao. Die Stadt liegt eingebettet in einer sanften, gelblichen Berglandschaft und scheint einem amerikanischen Western entsprungen. Sie ist berühmt für ihre Handwerksprodukte, wie die Papierschöpfkunst „Antaimoro“, und den größten Zebumarkt des Landes. Auf dem Weg ins Tsaranoro Tal, in dem Sie am späten Nachmittag ankommen, Besuch im Anja Reservat, in dem Begegnungen mit den aufgeweckten Katta Lemuren auf Sie warten und als Kontrast dazu die Königsgräber der Betsileo.

Übernachtung: 1 Nacht Camp Catta o.ä. (VP)

6. TAG: Tsaranoro Tal

Unternehmen Sie geführte Wanderungen in die rötlich gefärbte Berglandschaft und in einen geschützten Wald, in welchem die Kattas ihre Heimat gefunden haben bis hin zu einem kleinen Wasserfall, welcher einen natürlichen Pool mit Wasser speist. Auf Wunsch Aufstieg bis zur Spitze des Mount Chamäleon mit wunderbarer Aussicht über das Tal (alle Unternehmungen fakultativ).

Übernachtung: 1 Nacht Camp Catta o.ä. (VP)

7. - 8 TAG: Isalo Nationalpark

Fahrt zum Isalo Massiv. Die Landschaft wechselt ihr Gesicht in Gebirge, Canyons, sanft abfallende Plateaus und einer trockenen Halbwüstenvegetation mit Aloe Pflanzen und Sukkulenten. Am Folgetag Wanderung durch eine zerklüftete Landschaft, in welche sich über die Jahrhunderte tiefe Canyons geschnitten haben. Die Landschaft ist die Heimat einer großen Zahl Reptilien, Insekten, Vögel und Lemuren.

Übernachtung: 2 Nächte Relais de la Reine o.ä. (VP)

9. - 10 TAG: Tuléar - Ifaty

Fahrt nach Tuléar und Besuch des Antsokay Arboretum. Dort werden Sie die vielfältigen Eindrücke der vergangenen Tage mit erholsamen Stunden am herrlich, weißen Sandstrand und faszinierenden Erlebnissen in der schillernden Unterwasserwelt des Indischen Ozeans Revue ausklingen lassen. Auf Wunsch können Sie auch länger in dem schönen Hotel entspannen.

Übernachtung: 2 Nächte Le Paradisier oder Dunes d'Ifaty o.ä. (HP)

11. TAG: Antananarivo

Rückfahrt nach Tuléar zum Rückflug nach Antananarivo (Flug nicht enthalten; Kosten ca. 300,00 EUR). Nach Ankunft steht Ihnen in Antananarivo ein Tageszimmer zur Verfügung. Dort nehmen Sie auch noch ein Abendessen zu sich, bevor Ihre spannende Madagaskar-Reise mit Ihrem Heimflug zu Ende geht. Auf Wunsch beraten wir Sie gerne zu nachfolgend aufgeführte Verlängerungsmöglichkeiten. Fragen Sie uns gerne an.


Optionale Verlängerungen:

3 Tage Lemurenvielfalt im zentralen Hochland

1. - 2. Tag: Andasibe, Mantadia Nationalpark

Ca. 3h Fahrtzeit von der Hauptstadt Madagaskars entfernt verbirgt sich der tropische Andasibe Mantadia Nationalpark. Er ist aufgrund seiner zentralen Lage und seiner üppigen Natur einer der bekanntesten Parks des zentralen Hochlandes. Besonders der größte aller Lemuren, der Indri, zieht die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich. Nicht nur der Blick nach oben in die Baumwipfel lohnt, auch am Boden findet man Chamäleons, Frösche und Reptilien inmitten tropischer Vegetation. Weiterhin besuchen Sie den privaten Park Vakona, in welchem sich halbzahme Varis tummeln.

Übernachtung: Vakona Forest Lodge o.ä. (1.Tag M,A; 2.Tag VP)

3. Tag: Antananarivo Rückfahrt nach Antananarivo. Nach Wahl Verlängerung möglich. (F)


5 Tage Wunder im Westen

1. Tag: Antananarivo - Morondava Flug in den Westen nach Morondava (Flug nicht im Reisepreis inbegriffen). Bei ausreichend Zeit (je nach Ankunftszeit in Morondava) besuchen Sie zum Sonnenuntergang die berühmte „Allee des Baobabs“. Bei Sonnenuntergang wirken die standhaften Riesen wie Zeitzeugen einer längst vergangenen Zeit. Später Rückkehr nach Morondava.

Übernachtung: Palissandre Cote Ouest o.ä. (M,A)

2. Tag: Morondava - Bekopaka Fahrt nach Bekopaka (ca. 9h). Unterwegs unternehmen Sie eine geführte Wanderung in das Kirindy Reservat bei Morondava. Das Reservat beheimatet das seltene Votsotsa, auch bekannt als madagassische Riesenspringratte. Hier im Park haben Sie gute Chancen, das Fossa – größtes Raubtier Madagaskars (eine Art Frettkatze) – sowie Schmalstreifenmungos, Tanreks und die tanzenden Verreaux‘s Sifakas zu Gesicht zu bekommen. Später erreichen Sie Bekopaka.

Übernachtung: Le Grand Hotel du Tsingy de Bemaraha o.ä. (VP)

3. Tag: Bekopaka – Tsingy de Bemaraha Der Tsingy de Bemaraha Park gehört zu den Wundern Madagaskars und ist als Weltnaturerbe geschützt. Mit 732km² Fläche ist der Park das größte geschützte Gebiet der Insel. Sie unternehmen (körperliche Fitness vorausgesetzt) eine 5 - 6 stündige Wanderung durch den Park. Mit seinen karstigen Felsnadeln gleichen die spitzen Tsingy einem versteinerten Wald, in welchem die Felswände teilweise 400 m abfallen. Im Park tummeln sich 13 Lemurenarten, der madagassische Seeadler, sowie zahlreiche Chamäleons, Insekten und Reptilien.

Übernachtung: Le Grand Hotel du Tsingy de Bemaraha o.ä. (VP)

4. Tag: Bekopaka – Morondava Rückfahrt nach Morondava, wo Sie eine weitere Nacht verbringen. Je nach Verlauf des 1. Tages Besuch der „Allee des Baobabs“.

Übernachtung: Palissandre Cote Ouest o.ä. (VP)

5. Tag: Ende der Reise Rückflug nach Antananarivo (Flug nicht im Reisepreis inbegriffen). Nach Wahl Verlängerung möglich. (F)

Reisedetails

TERMINE

Individualreise! Termine: täglich

PREISE

Reisepreis pro Person ab Antananarivo/bis Antananarivo (11 Tage):

01. Juni 2024 - 30. Juni 2024 2.797,00 € im Doppel Comfort

01. Juli 2024 - 31. Dez. 2024 2.948,00 € im Doppel Comfort

Die Reise gibt es auch in der Classic Variante ab 2.398,00 € pro Person im Doppel.

Aufpreis deutschsprachiger Fahrer: 98,00 €

Einzelzimmerzuschlag und Aufpreis für deutschsprachige Reiseleitung: auf Anfrage

Eingeschlossene Leistungen:

Übernachtungen und Verpflegung wie angegeben, Fahrt im Allradfahrzeug, Flughafentransfers, lokale englischsprachige Guides, Nationalparkgebühren, Reisepreissicherungsschein.

Nicht eingeschlossene Leistungen:

Flüge, Visa, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, nicht angegebene Aktivitäten, Reiseversicherungen (Reiserücktritts-/Reisekrankenversicherung obligatorisch).

HINWEISE

Legende: F=Frühstück, HP=Halbpension, VP=Vollpension

Individualreise! Termine: täglich

Wichtiger Hinweis: Alle Änderungen im Reiseverlauf, sowie Änderungen im Reisebeginn und –ende bleiben dem Veranstalter vor Ort vorbehalten. Alle Preise gelten pro Person, vorbehaltlich Tarifänderungen, Kursschwankungen und Verfügbarkeit sowie Rückbestätigung durch Abendsonne Afrika GmbH. Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater. Rechtsverbindliche Buchungsgrundlage sind die aktuellen Reisebedingungen im Angebot oder auf unserer Homepage. Sie können diese auch direkt bei uns anfordern.